Primetime-Theater feiert zehnten Geburtstag

Das GWSW-Ensemble lässt in einer einzigartigen Best-of-Folge die zehnjährige Erfolgsgeschichte Revue passieren. (Foto: Janina Heppner)

Wedding. Die erste Theatersitcom der Welt "Gutes Wedding, schlechtes Wedding" feiert am 10. Januar ihren zehnten Geburtstag. Am Geburtstag ist auch Premiere der Jubiläumsfolge "Best of 10 Jahre GWSW". Die Live-Sitcom "ist die größte Liebeserklärung an den Wedding und seine Bewohner", heißt es in der Einladung.

Die Primetime-Gründer Constanze Behrends und Oliver Tautorat haben 2004 vor 35 Zuschauern auf einer kleinen Wohnzimmerbühne in der Freienwalder Straße 30 ihr einmaliges Theaterprojekt "Gutes Wedding, schlechtes Wedding" gestartet.

Seit ein paar Jahren läuft die Wedding-Sitcom im Primetime-Theater in der Müllerstraße 163b. Mittlerweile haben sich über 300 000 Besucher bei den skurrilen GWSW-Folgen im privaten Primetime-Theater kaputtgelacht. Erfinderin Constanze Behrends hat bisher 111 Episoden und Theaterstücke geschrieben.

Das Ensemble mit sechs Schauspielern startet zum Geburtstag ein weiteres Theaterexperiment mit einem Best-of-Programm der Superlative. Die Künstler stehen in der Jubiläumsfolge "Best of 10 Jahre GWSW" in 34 verschiedenen Rollen auf der Bühne. Mit dabei sind unter anderem die bekannten Figuren wie Weddings Arbeitsamtsleiterin Heidemarie Schinkel, Dönerbudenbesitzer Ahmed und Postbote Kalle, die schon seit vielen Jahren zum Stammpersonal gehören. Neue und schon von den Fans lieb gewonnene Figuren wie der Rapper Mushido, die Punkerin Ratte oder der personifizierte Prenzlberger Schwabe Uwe Gammerdinger treten natürlich auch auf.

Einlass für die Premiere am 10. Januar ist 19 Uhr. Tickets kosten 17, ermäßigt elf Euro. Vorbestellungen unter 49 90 79 58 oder im Internet unter www.primetimetheater.de.

Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.