Wachmann angespuckt

Wedding.Ein 32-jähriger Mann hat am 14. Oktober einen 30-jährigen Wachmann vom Leopold-Center in der Müllerstraße fremdenfeindlich beleidigt, angespuckt und bedroht. Als der Security-Mann den Pöbler festhalten wollte, versuchte der Täter ihn mit einer Bierflasche zu schlagen. Mit Hilfe eines weiteren Wachmanns konnte der Angreifer überwältigt und der Polizei übergeben werden.
Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.