Weddinger Künstler zu Gast im neuen Kreativzentrum

Wedding. Der dritte Weddingmarkt findet am Sonntag, 3. März, von 11 bis 18 Uhr im neuen Veranstaltungs- und Kreativzentrum "Supermarkt" in der Brunnenstraß 64 statt.

Über 50 Künstler, Designer und Modemacher bieten ihre selbstgemachten Produkte an. Bekannte Aussteller sind Weddinger Kreative wie "Eboys", "Schmierfinken" oder Anne Grön. "Zahlreiche Aussteller kommen aus der Do it Your self-Bewegungen", sagt Organisatorin Sabrina Pützer. Sie kritisieren Massenproduktion und schlechte Arbeitsbedingungen. "Der Markt möchte zeigen, dass die Arbeit heutiger Designern mehr sein kann als eine ästhetische und funktionale Gestaltung von Gebrauchsgegenständen", so Pützer. Aus alten Koffern werden durch den Einbau von Verstärkern und Lautsprechern dekorative Musikanlagen (sinuscase); bunte Fruchtsaftverpackungen verwandeln sich in zeitgemäße Portemonnaies (simply needles). Die Gründer von "Stadtfund" geben zum Beispiel gefundenen Handschuhen ein zweites Leben. Der Eintritt zum Weddingmarkt ist frei.


Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden