Gratulanten gesucht

Berlin: Rathaus Wedding |

Ehrenamtliche bringen Hochbetagten Blumen und Geschenke zum Geburtstag

Mitte. Ds Sozialamt sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter für den sogenannten Gratulationsdienst. Jeden Monat bekommen etwa 250 Senioren Besuch von den Gratulanten.

Sie klingeln an der Tür, haben einen Blumenstrauß in der Hand und wünschen alles Gute zum Geburtstag. 120 Ehrenamtliche sind im ganzen Bezirk unterwegs, um den Jubilaren zum 85., 90. und ab dann jedes Jahr zu gratulieren. Die Besucher sind meist selbst Senioren, die anderen eine Freude machen möchten. 30 Euro Pauschale bekommen die Ehrenamtlichen; drei bis vier Termine stehen im Monat im Kalender. Etwa 250 Geburtstagskinder freuen sich im Monat über den Besuch, sagt Martina Witte-Kurandt vom bezirklichen Ehrenamtsbüro. Etwa genauso viele wollen keinen vom Sozialamt angebotenen Besuch. Die Gratulanten werden vom Sozialamt vorher per Brief angekündigt. Ein paar Wochen vor dem Geburtstag nehmen die Gratulanten Kontakt auf und fragen, was sich die Senioren wünschen. Für Blumen, Wein oder anderes stehen acht Euro zur Verfügung. Über 12.000 Euro hat das Sozialamt letztes Jahr ausgegeben. Weil die Gratulanten keine Telefonnummern vom Amt bekommen, klingeln sie noch vor dem Geburtstag an der Tür, um alles zu besprechen. Sie haben einen Ausweis vom Bezirksamt, aber manche vorsichtige Senioren rufen die Polizei, weil sie glauben, dass Trickbetrüger sich nur Zutritt in die Wohnung verschaffen wollen. Die meisten sind eher nicht skeptisch. „Damit die Senioren wissen, dass jemand vorbeikommt, schicken wir vorab den Brief“, so Martina Witte-Kurandt. Wenn alles gut läuft, sitzen die Gratulanten ein paar Stunden am Tisch und hören den Geburtstagskindern zu. Die Ehrenamtlichen nutzen den Besuch auch, um über soziale und kulturelle Angebote im Bezirk zu informieren. Auch schauen sie bei der Gelegenheit, ob die Menschen weitere Hilfe benötigen oder erledigen auch mal Kleinigkeiten.
Wer Spaß daran hat, anderen eine Freude zu bereiten, kann sich im Ehrenamtsbüro im Rathaus Wedding in der Müllerstraße 146 (dienstags und donnerstags von 9 bis 13 Uhr) oder nach telefonischer Terminvereinbarung (901843361) melden. Derzeit sucht das Bezirksamt dringend ehrenamtliche Mitarbeiter im Gratulationsdienst für die Wohngebiete Leopoldplatz, Brunnenstraße, Heinrich-Heine-Viertel-Ost, Karl-Marx-Allee, Tiergarten, Moabit-West und Osloer Straße. DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.