Markt der Ideen: Quartiersmanagement Sparrplatz verabschiedet sich

Berlin: Nachbarschaftsladen Sprengelkiez |

Wedding. Der Markt der Ideen geht am 17. November in seine fünfte Runde. In diesem Jahr kommt eine Besonderheit hinzu. Der Markt findet letztmalig unter der Regie des Quartiersmanagements (QM) Sparrplatz statt.

Nach 17 Jahren Arbeit im Sprengelkiez beendet das Quartiersmanagement seine Tätigkeit. Deshalb soll der Markt auch zum Anlass genommen, den Abschied zu feiern. Dazu sind die Anwohner, Aktiven, Einrichtungen, Initiativen, Vereine, Schulen, Kitas, Gewerbetreibenden, Interessierten und Neugierigen zu 16.30 Uhr in den Nachbarschaftsladen des SprengelHauses, Sprengelstraße 15, eingeladen.

Das Quartiersmanagement Sparrplatz zieht sich Ende 2016 aus dem Sprengelkiez zurück. In den vorangegangenen 17 Jahren wurden neue Lokale und Läden eröffnet, neue Gesichter sind in den Kiez eingezogen. Vor allem wurde es geschafft, dass zahlreiche engagierte Nachbarn und Initiativen zusammengefunden haben. Viele Akteure und Aktive im Kiez sind bereits sehr gut miteinander vernetzt und arbeiten seit Jahren zusammen. Es sind neue und gefestigte Strukturen der Zusammenarbeit entstanden. Damit hat das QM seine Aufgaben erfüllt.

Quartiersmanagements sind ein zeitlich begrenztes Instrument des Programms "Soziale Stadt" zur Stabilisierung benachteiligter Stadtteile. Es wird in Gebieten eingesetzt, deren sozialstrukturelle Situation im Berliner Vergleich besonders schlecht ist. Am Sparrplatz wurde das Quartiersmanagement 1999 eingerichtet.

Auf Grundlage eines Gutachtens des Deutschen Instituts für Urbanistik beschloss die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt vier Quartiersmanagementgebiete aus der intensiven Betreuung zu entlassen, unter anderem den Sparrplatz. Zum Abschluss hat das Quartiersmanagement noch einmal seine Geschichte zusammengefasst. Auf dessen Homepage sind alle Aktionen abrufbar, www.sparrplatzquartier.de.

Wer beim Markt der Ideen noch mitmachen möchte, kann sich bis zum 4. November anmelden: per E-Mail an qm-sparrplatz@listgmbh.de oder zu den Bürosprechzeiten in der Burgsdorfstraße 13 a, Sprechstunden sind dienstags und mittwochs von 9 bis 18 Uhr. KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.