Meteor rettet noch einen Punkt

Wedding. Mit dem glücklichen 2:2 (0:2) bei Blau-Weiß Spandau zum Abschluss der Hinrunde hat sich Meteor 06 eine gute Ausgangsposition für den Aufstiegskampf geschaffen. Der Weddinger Bezirksligist überwintert als Tabellenfünfter, nur drei Punkte vom Aufstiegsplatz entfernt. Meteor war allerdings in Spandau mit Fortuna im Bunde, denn die Blau-Weißen verpassten es, die Partie rechtzeitig zu entscheiden. Nach dem 0:2-Pausenrückstand verkürzte Güzer (58.), ehe Asikoglu in der 5. Minute der Nachspielzeit noch der glückliche Ausgleich gelang.

Die Bezirksliga startet Ende Februar in die Rückrunde. Dabei trifft Meteor zum Auftakt auf den SV Empor II.

RF
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.