Michael Fuß besiegt die „Rehe“

Wedding. Nach zuletzt ordentlichen Leistungen hat der Weddinger Landesligist am vergangenen Sonntag eine bittere 1:2-Niederlage gegen SK Türkyurt einstecken müssen. Die „Rehe“ gingen zwar nach 65 Minuten durch den gerade erst kurz zuvor eingewechselten Kunze in Führung, doch im Endspurt sicherte sich der Aufsteiger noch den Sieg. Routinier Michael Fuß, der schon in allen höheren Berliner Spielklassen am Ball war, sorgte mit seinen beiden Toren (76./81.) für den ersten Sieg von Türkyurt.

„Es reicht halt nicht, nur 70 Minuten gut zu spielen“, fasste Rehberges Trainer Thomas Heidbreder die 90 Minuten zusammen. Durch die Niederlage rückte Rehberge wieder näher an die Abstiegszone heran. Da Rehberge im Berlin Pilsner-Pokal nicht mehr vertreten ist, folgt das nächste Punktspiel erst am 5. November bei Fortuna Biesdorf.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.