Mohamad Tahmaz trifft viermal

Wedding. Der Weddinger Bezirksligist hat mit dem 6:1 (4:0)-Erfolg über BW Mahlsdorf/Waldesruh bereits den dritten Sieg in dieser Saison erzielt und kann erst einmal beruhigt den nächsten Aufgaben entgegensehen. Tur Abdin lag schon nach zwölf Minuten mit 3:0 in Führung und ließ sich in der Folgezeit nicht mehr vom Erfolgsweg abbringen. „Mahlsdorf hat nicht schlecht gespielt, wir haben die ersten drei Chancen aber eiskalt genutzt“, sagte Tur Abdins Teammanager Nuri Kaya. Mohamad Tahmaz traf allein viermal für den Gastgeber und wiederholte damit die
Torquote vom Vorsonntag. Die restlichen Treffer erzielten Enani zum 1:0 (4.) und Baysal zum 5:0 (52.). Für den Gegentreffer der noch punktlosen Mahlsdorfer sorgte Stamnitz (56.).

Am kommenden Sonnabend muss Tur Abdin beim SV Buchholz auf dem Helmut-Faeder-Sportplatz antreten (Beginn 14,.15 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.