Niederlage zum Saisonabschluss

Wedding. Bei Meteor 06 hatte man sich den Saisonausklang etwas anders vorgestellt. Gegen den Wartenberger SV gab es auf eigenem Platz eine 0:1 (0:1)-Niederlage. Der einzige Treffer fiel in der Schlussminute der ersten Halbzeit durch Shehu. Meteor war einmal mehr die spieltechnisch überlegene Elf, doch die Gäste hielten kampfstark dagegen. Wie so oft gingen die Weddinger mit ihren Chancen zu sorglos um. „Schade, dass wir uns nicht mit etwas Zählbarem belohnt haben“,
sagte Meteors Trainer Mustafa Öner nach dem Abpfiff. „Chancen hatten wir genug“. Dennoch dürfte man an der Ungarnstraße mit dem Saisonverlauf nicht unzufrieden sein. Nach einer starken Hinrunde mit Platz 2 bei Halbzeit bauten die Meteore in der Rückrunde zwar ab, doch Platz 6 in der Endabrechnung kann sich sehen
lassen.

RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.