Rehberge glänzt durch starke Standards

Wedding. Bezirksligist SV Adler machte es dem Aufstiegsaspiranten BSC Rehberge am vergangenen Sonntag nicht einfach. Der kleine Kunstrasenplatz half den Gastgebern dabei, das Kombinationsspiel des BSC effektiv zu stören. Doch der ließ sich davon nicht übermäßig beirren. Weil aus dem Spiel heraus nicht viel Torgefährliches zustande kam, stützte man sich auf die Stärke bei Standards: Zwei Tore nach Eckbällen und ein sehenswerter 30-Meter-Distanzschuss sorgten schließlich für den Endstand von 3:1 für Rehberge.

Nächster Gegner ist der Berliner VB 49; Anstoß in Rehberge ist Sonntag, 14.15 Uhr.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.