Rehberge holt 0:2 auf

Wedding. Rehberge nahm nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 gegen den VfB Hernsdorf mit. Zur Halbzeit hatte es 0:1 gestanden (Habedank, 28.), danach erhöhte Reimer für die Gäste (55.). Doch die Gastgeber erkämpften sich noch den im Landesliga-Abstiegskampf sehr wichtigen Zähler durch Tore von Erdil (60.) und Coskun (80.). Zwei Spieltage vor Saisonende beträgt der Vorsprung auf Rang 14 drei Zähler.

Weiter geht es für die Rehberger nach Pfingsten. Und zwar am 11. Juni beim Aufsteiger SpVgg Hellas-Nordwest. Anstoß ist um 15 Uhr am Heckerdamm. In der Hinrunde hatte sich Hellas mit 4:2 durchgesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.