Rehberge kassiert späten Ausgleich

Rehberge. Sechs Minuten Nachspielzeit haben dem Landesligisten BSC Rehberge beim 1:1 (1:0) am vergangenen Wochenende gegen Union 06 noch zwei Punkte gekostet. Dann erst traf Jackowski nach einem Freistoß von Ulusan zum umstrittenen Ausgleich. Nicht nur der Ball, auch Rehberges Keeper Löper landete bei der Aktion im Tor. Schiedsrichter Gensrich entschied zunächst auf Foul, gab dann aber auf Drängen seines Assistenten den Treffer doch. „Wir hätten es auch akzeptiert, wenn der Treffer nicht gegeben worden wäre“, sagte Unions Trainer Jürgen Beyer. Für die Führung der „Rehe“ hatte übrigens Mohammed El-Ali schon nach neun Minuten mit einem Elfmeter gesorgt.

Am Sonntag muss Rehberge beim SSC Südwest an der Lessingstraße antreten (12 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.