Rehberge weiter im Aufwind

Wedding. Bezirksligist BSC Rehberge hat im Spitzenspiel der 2. Abteilung beim 1. FC Schöneberg ein 1:1-Unentschieden erreicht und damit Kontakt zu den beiden Aufstiegsplätzen gehalten. In der Anfangsphase gingen beide Teams sehr vorsichtig zu Werke und waren vor allem darauf bedacht, dem Gegner keine Räume anzubieten. Nach der Pause nahm die Partie Fahrt auf. Krüger nutzte fünf Minuten nach Wiederanpfiff eine Unachtsamkeit in der Schöneberger Abwehr zur Führung, die aber nur fünf Minuten Bestand hatte. Nach einem Foul an Atesavci verwandelte Menge den Strafstoß zum letztlich gerechten Ausgleich, auch wenn die Schöneberger noch zweimal das Aluminium trafen.

Nächster Gegner der "Rehe" ist am Sonntag um 13 Uhr die SG Blankenburg im Stadion Rehberge.


Fußball-Woche / RF
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.