Rehberge zahlt Lehrgeld

Wedding. Für den BSC Rehbege gab es beim 0:2 (0:0) gegen den 1. FC Schöneberg im 5. Spiel dieser Saison die dritte Niederlage. Gegen die spielstarken Schöneberger, die im ersten Abschnitt einige klare Chancen ungenutzt ließen,
hielten die „Rehe“ lange ihr Tor sauber, doch nach dem Rückstand durch Kohl (70.) hatte der Weddinger Landesligist nicht mehr die Kraft noch einmal zuzulegen. Hinzu kam die Rote Karte für Riegler (82.) nach einer groben Unsportlichkeit. Kaplan machte mit dem zweiten Treffer in der Schlussminute alles klar für die Gäste, die
ihren ersten Sieg feierten.

Am kommenden Sonntag muss der BSC Rehberge beim SSC Südwest in der Lessingstraße antreten. Anpfiff ist um 12.30 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.