Spätes Gegentor reicht nicht

Wedding. Tur Abdin verkaufte sich in der Bezirksliga gegen das Spitzenteam BSV 92 teuer, musste sich aber mit 2:3 (1:2) geschlagen geben. „Wir waren 90 Minuten obenauf, am Ende haben wir knapp, aber verdient gewonnen“, sagte BSV-Trainer Marco Hechtfisch. Das Siegtor durch Berlinghieri fiel erst in der dritten Minute der Nachspielzeit.

Tur Abdin spielt nun am 18. November um 14 Uhr bei Mahlsdorf/Waldesruh (Waldesruher Straße).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.