Weddingmarkt auf dem Leopoldplatz

Berlin: Leopoldplatz | Wedding. Der Weddingmarkt mit kreativen Kunstständen kommt zurück auf den Leopoldplatz. Der 2012 erstmals durchgeführte Kunstmarkt mit Händlern aus den Bereichen Kunst, Schmuck, Mode, Design, Fotografie oder Malerei hatte in den vergangenen Jahren Station auf der Müllerstraße, Brunnenstraße und am Nordufer gemacht. Grund für den Rückzug ist ein Verbot des bezirklichen Straßenamtes, weil am Nordufer der Fahrradweg nach Kopenhagen entlangführt. Die Behörden befürchteten Unfälle während der Markttage. Obwohl es laut Veranstalter bei den zehn Markttagen „nicht eine Beschwerde oder einen Unfall gab“, zieht das Team 2017 zum Leopoldplatz. Der Gemeindekirchenrat hat eine Option für weitere fünf Jahre auf dem Kirchenvorplatz eingeräumt. Die Bewerbungsphase für die Markttage 2017 (immer sonntags, 7. Mai, 11. Juni, 2. Juli, 6. August, 10. September, von 12 bis 19 Uhr) auf dem Leopoldplatz startet am 17. Februar und endet am 3. März. Bewerbungen unter www.wedding-markt.de. DJ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.