Energiesparpakete in der Bibliothek ausleihen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek |

Weißensee. Die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek nimmt am Projekt "Energiesparpakete für Bibliotheken" teil. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von Umweltbundsamt, der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz sowie Berliner Bibliotheken.

In diesem Projekt stellt das Umweltbundesamt der Bibliothek Energiesparpakete zur Verfügung. Diese enthalten neben Strommessgeräten und Verlängerungskabeln mit Ein- und Ausschalter auch ausführliche Hinweise, wie man die Geräte bedient und Energie einsparen kann.

Elektrogeräte, wie Computer, Radios und DVD-Rekorder haben eines gemeinsam: Sie verbrauchen auch dann Energie, wenn sie ihre eigentliche Funktion nicht erfüllen, und zwar im Standby-Modus. Dieser unnötige Energieverbrauch verursacht in den deutschen Haushalten sowie in Büros jährlich fünf bis sechs Milliarden Euro an Kosten. Aber auch Kühlschränke, Waschmaschinen und Trockner, vor allem die ältere Geräte, verbrauchen viel Strom.

Mit dem Energiesparpaket können die heimischen "Stromfresser" entlarvt werden. Da lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch bei Leerläufen von Geräten oder im Stand-by-Modus erkennen und verringern.

Um diese Pakete auszuleihen, ist nur ein gültiger Bibliotheksausweis nötig. Die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek an der Bizetstraße 41 bietet zusätzlich Bücher zu den Themen Energieeinsparung und Klimaschutz an. Nähere Informationen gibt es unter 92 09 09 80.

Weitere Tipps gibt es außerdem im Internet auf www.stromwen.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.