Zusammenarbeit wird intensiviert

Weißensee. Die Heinz-Brandt-Schule sowie die Reinhold-Burger-Schule intensivieren ihre Zusammenarbeit im Schulverbund mit der Marcel-Breuer-Schule, dem Oberstufenzentrum (OSZ) Holztechnik, Glastechnik und Design. Am OSZ setzen Absolventen beider Sekundarschulen ihre Schullaufbahn fort, wenn sie das Abitur erlangen möchten. Deshalb arbeiten die drei Bildungseinrichtungen bereits seit Längerem zusammen. Gemeinsam widmen sie sich jetzt noch mehr dem Thema Inklusion. Dieses Thema wird an den drei Schulen allerdings weiter gefasst, als „nur“ Menschen mit Handicap in ein „normales Schulsystem“ zu integrieren. Sie nehmen als Ausgangspunkt, dass jeder Schüler einzigartig in seiner Persönlichkeit und Herkunft ist. Ausgehend von diesem Grundsatz veranstalteten die Kollegien der drei Schulen kürzlich einen Fachtag. Ziel der Schulen ist es, gemeinsam einen schulübergreifenden Handlungs- und Qualitätsrahmen „Vielfältige Schule“ zu erarbeiten, an dem sich alle drei künftig orientieren werden. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.