Feiger Übergriff auf Flüchtlinge

Weißensee. Eine vierköpfige Flüchtlingsfamilie ist am Morgen des 1. Juli Opfer eines fremdenfeindlichen Übergriffs geworden. Sie war zu Fuß auf dem Weg in ihre Unterkunft. Gegen 8 Uhr wartete sie an einer roten Fußgängerampel an der Ecke Buschallee und Hansastraße. Plötzlich kamen fünf Männer aus einem Café auf die Familie zugestürmt. Sie brüllten zunächst fremdenfeindliche Parolen. Dann schlugen sie auf den Vater und die Mutter ein. Auch die elf Jahre alte Tochter bekam einen Faustschlag ab. Die Eltern erlitten bei dem Überfall leichte Verletzungen. Einer der Täter entriss dem Vater dessen Brustbeutel mit Bargeld, Handy und Dokumenten. Die Polizei konnte wenig später zwei der Angreifer im Alter von 24 und 36 Jahren in einem nahe gelegenen Imbiss festnehmen. Nach den anderen, noch unbekannten Tätern wird gefahndet. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.