Besondere Bildsprache: Eberhard Hartwig stellt in Sepp Maiers 2raumwohnung aus

Eberhard Hartwig ist mit Leidenschaft Druckgrafiker. Hier bereitet er einen Stein für einen Druck vor. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Sepp Maiers 2raumwohnung |

Weißensee. Seine Bilder lassen viel Raum für eigene Interpretationen. Eine Auswahl seiner Arbeiten zeigt der Pankower Künstler Eberhard Hartwig jetzt in Sepp Maiers 2raumwohnung.

In der Galerie in der Langhansstraße 19 zeigt er unter dem Motto „B wie …“ Grafiken. Beim täglichen Zeichnen und Radieren mit der kalten Nadel verarbeitet er Vorgefundenes aus der Natur. Er vereinfacht aber, lässt manches auch weg. So entsteht eine besondere Bildsprache.

Bei Künstlerkollegen ist der Druckgrafiker sehr bekannt. Er betreibt nämlich in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße 3 ein eigenes Druckgrafikatelier. In diesem arbeitet er nicht nur selbst, seine Druckerpressen werden auch immer wieder von Kollegen genutzt. Das imposanteste Arbeitsgerät ist eine fast 120 Jahre alte Lithografiepresse. Einige der Arbeiten, die auf ihr entstanden, sind auch in der neuen Ausstellung zu sehen.

Der 58-Jährige hat das Drucken von der Pike auf gelernt. Er ist von Hause aus Druckformenhersteller und Schriftsetzer. Aber das kreative Drucken ließ ihn nicht los. Anfang der 80er-Jahre belegte er zunächst Kurse bei renommierten Künstlern. Er tauchte in die Welt des Zeichnens und der Lithografie ein. Schließlich studierte er an der Universität der Künste. Danach gründete er ein eigenes Druckwerkstatt-Atelier.

Seine Arbeiten zeigte Eberhard Hartwig in Ausstellungen im In- und Ausland. In Sepp Maiers 2raumwohnung ist seine neue Ausstellung bis zum 14. März zu sehen. Geöffnet ist mittwochs von 15 bis 19 Uhr. An anderen Tagen kann die Ausstellung kurzfristig nach telefonischer Anmeldung unter  34 35 32 56 besichtigt werden. BW

Weitere Infos zum Künstler gibt es auf e-hartwig.de.
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.