Fotos aus Bangladesch

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. In die Provinz von Bangladesch, und zwar in die Stadt Faridpur, entführt Dirk Heidinger die Besucher der neuen Fotoausstellung in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek. Er hatte im Februar 2015 Gelegenheit, bei einem Arbeitsaufenthalt die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden, in der sich die Flüsse Ganges und Brahmaputra zum Padma vereinen. Er brachte Fotos mit, die das bunte quirlige Leben, den dichtesten Verkehr der Welt, heilige Kühe, verbeulte Busse, zerschundene Rikschas, Märkte, versteckte Hindu-Schreine, freundliche Teeverkäufer, schwer arbeitende Kinder und vieles mehr zeigen. Einige seiner Reiseeindrücke präsentiert er in der Ausstellung. Diese wird am 2. Mai um 18 Uhr in der Bizetstraße 41 eröffnet. Zu besichtigen ist sie dann bis zum 30. Juni montags von 10 bis 20 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 19 Uhr sowie mittwochs von 15 bis 19 Uhr. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.