Initiativen laden zu zahlreichen Festen für Nachbarn

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee |

Weißensee. Ende Mai werden in ganz Europa "Feste der Nachbarn" gefeiert. Auch in Pankow haben sich Initiativen und Bürgervereine einiges einfallen lassen. Kooperationspartner aus Weißensee organisieren zum Beispiel am 29. Mai das erste Nachbarschaftsfest am Flüchtlingsheim Falkenberger Straße.

Es findet von 15 bis 18 Uhr auf der Freifläche hinter dem Heim statt. Die Tanzwerkstatt No Limit wird Tanz präsentieren. Kinder aus der Nachbarschaft gestalten ein Musikprogramm. Weiterhin gibt es zahlreiche Mitmach-Aktionen für alle Generationen.

Ein weiteres Fest veranstaltet die Zukunftswerkstatt Heinersdorf in der Alten Apotheke sowie auf dem gegenüberliegenden Bolzplatz. Dazu sind am 29. Mai von 15 bis 19 Uhr Nachbarn in und vor der Romain-Rolland-Straße 112 willkommen.

Im neu gestalteten Garten zwischen den Häusern Lausanne und Berlin feiert die Albert-Schweitzer-Stiftung am 29. Mai von 15 bis 19 Uhr eine Gartenparty. Dazu lädt sie Nachbarn auf das Gelände in der Bahnhofstraße 32 in Blankenburg ein. Ab 17 Uhr gibt es als Höhepunkt Musik von der Dance Swing Band mit Andrej Hermlin.

Ein Nachbarschaftsbrunch steht indes im Frei-Zeit-Haus, Pistoriusstraße 23, am 31. Mai von 10 bis 14 Uhr auf dem Programm.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.