Local Smarts setzt sein erstes Vorhaben an der Weißenseer Spitze um

Weißensee. Haben Sie schon einmal ein Parklet gesehen? Wenn Sie das erste Berliner kennenlernen möchten, dann sind Sie am Sonntag, 31. Mai, in die Lehderstraße willkommen.

Die Straße wird an diesem Tage zwischen Gustav-Adolf- und Goethestraße gesperrt. Die Interessengemeinschaft IG Weißenseer Spitze feiert dort von 13 bis 18 Uhr ihr Kiezfest. Auf diesem wird das nagelneue Parklet präsentiert.

Dabei handelt es sich um einen mobilen Nachbarschaftstreff. Dieser passt in eine große Parklücke und ist nicht viel breiter als ein Kleintransporter. Das Parklet ist Mini-Park und Wohnzimmer zugleich - mit Rasen und Blumen, Sitzmöglichkeiten, einem Tisch, Beleuchtung und Bücherregal.

Außerdem kann das Parklet mit wenigen Handgriffen so umgebaut werden, dass eine Bühne entsteht. Die Idee für diesen Nachbarschaftstreff entwickelten Heather Ann McKee und Bas Kools in Kooperation mit der IG. Die beiden gehören zum Projekt Local Smarts. Dieses ist Preisträger des Wettbewerbs "Mittendrin Berlin! Die Zentren-Initiative", ausgelobt von IHK und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und weiteren Partnern aus der Wirtschaft. Ziel der Initiative ist es, mit besonderen Aktionen Geschäftsstraßen oder Kieze zu beleben.

Local Smarts entwickelte gleich mehrere Ideen unter dem Motto "Berlins Hollywood: Zurück in die Zukunft". Die einzelnen Vorhaben werden nun nach und nach bis September umgesetzt. Das Parklet gibt den Startschuss. Nach mehreren Workshops mit Anwohnern ist der Mini-Park am Himmelfahrtswochenende gebaut worden. "Solche Parklets kenne ich aus den USA", sagt Heather Ann McKee. "Es soll zu einem kleinen Treffpunkt für den Kiez werden." Und es soll wandern. Alle zwei Wochen wird es an einer anderen Stelle an der Weißenseer Spitze stehen. Am Wochenende hat der mobile Treff zunächst Premiere auf der Lehderstraße. "Außerdem bauen wir auf der Fahrbahn eine lange Kaffeetafel auf", sagt Marion Koch von der IG. "Die Kiezbewohner werden Kaffee und Kuchen mitbringen, und wir organisieren ein buntes Programm."

Weitere Informationen dazu gibt es auf www.localsmarts.org.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.