offline

Sabine Kalkus

Startpunkt ist: Weißensee
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 108 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 7
1 Bild

Friedenseiche zur Deutschen Einheit soll eine Tafel erhalten

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Zehlendorf | am 08.06.2015 | 124 mal gelesen

Zehlendorf. Was hat die eine, was die andere nicht hat? Nein, weder Eitelkeiten noch das schönste Blätterkleid sind es. Eher käme das Alter in Betracht.Die Zehlendorfer Eiche vor dem Heimatmuseum wurde 1871 als Friedenseiche gepflanzt und trägt deutlich sichtbar eine Tafel, die das belegt. Die Eiche zur Deutschen Einheit jedoch, gleich gegenüber auf dem Dorfanger Zehlendorf, die am Nachmittag des 3. Oktober 1990, vom...

1 Bild

Lange Nacht der Wissenschaften: Der Süden Berlins macht schlau

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Dahlem | am 08.06.2015 | 155 mal gelesen

Dahlem. "Verschieberitis"?! Schon mal gehört? Prokrastination sagen die Wissenschaftler dazu. Was sie noch zu sagen haben, erfährt man auf der Langen Nacht der Wissenschaften am Sonnabend, 13. Juni. Auf der Route 15 verkehren BVG-Busse als Verbindung zwischen dem S+U-Bahnhof Rathaus Steglitz und dem Gebäude Habelschwerdter Allee 45 der FU Berlin. Dort starten vier weitere Buslinien (Grün, Blau, Pink und Orange), die sämtliche...

Trödelmarkt im Phönix

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Lichterfelde | am 08.06.2015 | 69 mal gelesen

Berlin: Mehrgenerationenhaus Phönix | Zehlendorf. Am Sonntag, 14. Juni, kann im Mehrgenerationenhaus Phönix, Teltower Damm 228, von 9 bis 13 Uhr getrödelt werden. Ob Keramik, Bilder, das feine Tafelservice von Oma oder ein Nostalgietelefon - im Angeobt gibt es fast alles, was das Sammlerherz höher schlagen lässt. Sabine Kalkus / sabka

1 Bild

Das Museumsdorf Düppel startet im Jubiläumsjahr durch

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Dahlem | am 08.06.2015 | 202 mal gelesen

Dahlem. Wenn Katrin Pfützner die Arbeit beginnt, fährt die Koordinatorin des Freiluftmuseums Düppel erst einmal ihren Computer hoch. Eine lange Liste mit E-Mails wartet auf Beantwortung. Dass hier einmal ein Computer stehen würde, war vor 40 Jahren undenkbar. Das heutige Gelände des Freilichtmuseums war eine riesige Ausgrabungsstelle.Und noch einmal rund 800 Jahre früher trieben vielleicht gerade zur selben Zeit ein paar...

1 Bild

Die meisten Hundebesitzer halten sich nicht an die Verbotszonen

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Nikolassee | am 01.06.2015 | 247 mal gelesen

Nikolassee. Es könnte so schön ruhig sein am Schlachtensee. Vogelgezwitscher, das Rauschen der Uferböschung, Entengeschnatter. Doch der Krach zwischen Hundehaltern und Befürwortern des Hundeverbots an den Badestellen und am Ufer des Sees ebbt nicht ab.Beatrice Schumann und ihre vierbeinige Begleiterin, eine Golden Retriever-Dame, die an diesem Vormittag am See unterwegs sind, haben einen Maulkorb verpasst bekommen. Schluss...

Jüdische Themenwoche

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Lankwitz | am 01.06.2015 | 50 mal gelesen

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Lankwitz. Sie recherchieren biografische Hintergründe von Opfern, ermitteln Nachfahren und Angehörige, versuchen Kontakt aufzunehmen, betreiben Öffentlichkeitsarbeit. Zwölf Initiativen tragen das Projekt Stolpersteine des Kölner Bildhauers und Aktionskünstlers Gunter Demnig in Steglitz-Zehlendorf. Bei diesem bundesweiten Projekt werden vor Wohnhäusern Messingtafel in den Gehweg eingelassen, um an die jüdischen Bewohner zu...

1 Bild

Anwohner wehren sich gegen den Bau eines Rugby-Stadions

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Dahlem | am 01.06.2015 | 164 mal gelesen

Dahlem. "Wer will schon gerne neben einem Rugbyplatz mit täglichem Trainingsbetrieb bis in die späten Abendstunden und Bundesligawettkämpfen an mindestens jedem zweiten Wochenende mit mehreren Hundert Zuschauern und der damit verbundenen Lärmentwicklung leben und wohnen? Und das dann noch in einem denkmalgeschützten Bereich", fragt Birgit Havenstein.Cerstin Richter-Kotowski (CDU) zumindest will hier nicht wohnen. Die...

Fahrer mit 2,77 Promille gestoppt

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Nikolassee | am 01.06.2015 | 61 mal gelesen

Nikolassee. Dienstag nach Pfingsten erst stoppten Polizeibeamte einen Autofahrer an der Kreuzung Lindenthaler Allee Ecke Potsdamer Chaussee. Mit Schlangenlinien, waghalsigen Abbiegemanövern und teils sehr langsamer Fahrweise hatte der 50-jährige Fahrer schon in der Clauertstraße auf sich aufmerksam gemacht.2,77 Promille erbrachte dann auch die anschließende Atemalkoholmessung. Die anschließende Blutentnahme war für den...

2 Bilder

Technologie- und Gründungszentrum: Endspurt bei der Namenssuche

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Dahlem | am 01.06.2015 | 119 mal gelesen

Dahlem. Die ersten städtebaulichen Studien für den Ausbau des früheren US-Militärhospitals an der Fabeckstraße als Technologie- und Gründungszentrum liegen vor. Was fehlt ist ein Name für das Projekt."Tib", "Big" und "Chic" gibt es schon. Und vielleicht steckt noch ein bisschen mehr Kreativität in den Berlinerinnen und Berlinern? Noch bis zum 7. Juni können Bürgerinnen und Bürger sich am Namenswettbewerb für das neue Zentrum...

1 Bild

Gab es einen GPU-Keller in Dahlem?

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Dahlem | am 01.06.2015 | 113 mal gelesen

Dahlem. Mai 1945, die hohen Bäume unweit der Miquelstraße werden gerade grün. Für Hans Zietemann sind sie vielleicht die letzten, die er von seinem Heimatort Berlin sieht.Drei Jahre später ist er tot, gestorben in einem sowjetischen Internierungslager in Deutschland. Der Architekt organisiert in der NS-Zeit die Instandsetzung kriegswichtiger Gebäude. Dafür wohnt und arbeitet er im Eckhaus Thielallee/Am Anger in Dahlem. "Mein...

1 Bild

Dschungel-Safari vom 5. bis 20. Juni im Rathaus-Center Pankow

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Pankow | am 29.05.2015

20.000 Luftballons bilden vom 5. bis 20. Juni eine faszinierende Dschungelwelt. Zu erleben nur im Rathaus-Center Pankow.Vor den Augen der Besucher wird ein internationales Team aus elf Ballonkünstlern Landschaften und Skulpturen im XXL-Format schaffen. Ein Löwe auf der Pirsch, ein Safari-Jeep oder ein See mit kämpfenden Krokodilen - die Besucher dürfen sich auf eine "luftigen" Dschungelsafari freuen! Highlight der Aktion wird...

1 Bild

Frau Hetzer und Frau Pieper: Kontaktstelle vermittelt Besuchsdienste

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Lichtenberg | am 05.05.2015 | 195 mal gelesen

Berlin: Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg | Lichtenberg. "Also meine Frau Pieper, ich bin sehr froh, dass ich Sie habe." "Hör'’n Sie auf, ich krieg gleich rote Ohren!" Ein Gekicher, als ob zwei alte Freundinnen die Köpfe zusammenstecken. Dabei kennen sich die beiden gerade einmal ein halbes Jahr. Ganze 163 Lebensjahre bringen sie zusammen mit an die hübsch gedeckte Kaffeetafel, vor der sie jetzt sitzen. Sie haben jede Menge Gesprächsstoff.Da wäre zum Beispiel der...

1 Bild

Der Verein Kontakte-Kontakty hilft ehemaligen Kriegsgefangenen und Kindern

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 28.04.2015 | 234 mal gelesen

Berlin. "... nun stellt sich heraus, dass es bei Ihnen auch aufrichtige Menschen gibt, die sich unserer erinnern. Entschuldigen Sie bitte, dass ich so etwas schreibe, aber ich habe in den Lagern viel durchgemacht ..."Der Brief ist neu, der Absender alt. Sehr alt. Wassilij Stepanowitsch Schinkar gehört zu jenen Opfern, für die der Deutsche Bundestag im Jahr 2000 "keine Leistungsberechtigung" sah. Jenen Menschen, die zur...

1 Bild

Genießen leicht gemacht

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Mitte | am 22.04.2015 | 39 mal gelesen

Sie türmen sich auf silbernen Tabletts, locken auf großen Etageren oder sind hübsch angerichtet auf kleinen Tellern. Mal sind sie klein und süß, mal herzhaft und pikant aber immer unwiderstehlich.Das englische Königshaus schätzt sie ebenso wie viele Deutsche, die derzeit gern dem Trend zur Tea Time folgen: die kleinen köstlichen Gebäcke und Snacks, die eine Tasse Tee erst zu einer Genießerpause machen. "Tea Time für...

Kundenzufriedenheit schafft Vertrauen und beschert Händlern gute Umsätze

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Mitte | am 22.04.2015 | 57 mal gelesen

Herr Schumann ist sauer. Richtig sauer. Eigentlich wollte er mit ein paar Freunden noch ein Feierabendbier genießen und diesmal im Getränkehandel um die Ecke ein paar besondere Sorten organisieren.Weiter als bis zur Ladentheke kommt er jedoch nicht. Hier wird er von zwei Verkäuferinnen ausgebremst, die angeregt in ein Gespräch vertieft sind. Herr Schumann ist höflich und wartet. Als nach fünf Minuten die Diskussion um die...