Autokorso, Rummel, Bühnenshows und Feuerwerk

Am Sonnabend wird, wie im vergangenen Jahr, wieder ein Blumenkorso über die Berliner Allee rollen. (Foto: BW)

Weißensee. Vom 24. bis zum 26. August wird das diesjährige Weißenseer Blumenfest gefeiert.

Organisiert wird es erneut vom Verein Für Weißensee, von der Interessengemeinschaft City Weißensee und von Bürgern aus dem Ortsteil. Der Festbereich beginnt am Antonplatz. Hier wird die erste Blumenfest-Bühne aufgebaut. Vom Antonplatz aus wird dann eine Hälfte der Berliner Allee bis zum Park am Weißen See gesperrt. In diesem Bereich können die Besucher dann an den Läden entlangschlendern und Kunst in Schaufenstern entdecken.

Außerdem gibt es zahlreiche Stände und Aktionen für Familien. Im Park am Weißen See wird eine zweite Bühne unmittelbar am See stehen. Auch im Park gibt es wieder zahlreiche Stände. An denen stellen sich auch soziale und gemeinnützige Einrichtungen sowie Vereine vor. Außerdem wird es Spiel- und Sportaktionen für Kinder geben. Natürlich fehlt beim diesjährigen Blumenfest auch der traditionelle Rummel mit Fahrgeschäften nicht.

Los geht das Festprogramm am Freitag gegen 16 Uhr. Dann werden die Stände und die Bühnen eröffnet, und im Park am Weißen See beginnt das Familienprogramm. Ein erster Höhepunkt auf der Bühne auf dem Antonplatz ist um 17 Uhr der Auftritt der Band "The Freins", die die Dire Straits covern. Auf der Bühne am See ist um 17 Uhr die Samba-Soul-Band "Renato Pantera" zu erleben. Um 20 Uhr rockt dann hier die erfolgreiche Westernhagen-Coverband "Ossternhagen".

Am Sonnabend beginnt das Weißenseer Blumenfest um 10 Uhr auf der Seebühne mit einem Konzert von Posaunenchor und Alphörnern. Gegen 11 Uhr folgt eine ökumenische Andacht, und danach wird das Fest gegen 11.30 Uhr offiziell eröffnet. Ab 12 Uhr ist die Wahl des neuen Blumenkönigspaares vorgesehen. Ein Festhöhepunkt wird zweifellos wieder der traditionelle Blumencorso am Sonnabend ab 15.30 Uhr sein. Dieser wird wieder über die Berliner Allee führen.

Auf der Bühne am Antonplatz gibt es am Sonnabend ein buntes Programm, unter anderem mit Aufführungen der Tanzwerksatt No Limit, des Weißenseer Musical-Ensembles Canto Con Moto, der Weißenseer Opernakademie, sowie mit Jazz-Pop des Frauenchores aus Weißensee. Am Abend ist dann ab etwa 18.30 Uhr die Band Wine Katscher mit Oldies aus den 60er- und 70er-Jahren zu erleben.

Am Sonntag beginnt das Programm auf den beiden Bühnen gegen 10 Uhr. Unter anderem sind die Country-Blues- und Rockband "Tom und Jerry", die Blues-Rock-Band "heiners village", die Frauenband "Jetlags" und die Jazz-Pop-Band "Feline & Strange" zu hören. Zum Abschluss des Blumenfestes präsentiert auf der Bühne am Weißen See die Sängerin Gretel ihre Show. Für 21.45 Uhr ist das traditionelle Höhenfeuerwerk von Pyro-Art aus Pankow geplant.

Einen Überblick über das detaillierte Programm, das in den Tagen bis zum Beginn des Blumenfestes noch modifiziert wird, gibt es auf www.weissenseer-blumenfest.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden