Brotfabrik und Initiative "Literatur in Weißensee" laden zum Lyrikfest ein

Weißensee. Am kommenden Wochenende findet das erste große Literaturfest in Weißensee statt. Organisiert wird es unter Federführung des Verlagshauses J. Frank gemeinsam vom Kulturzentrum Brotfabrik und dem Projekt "Literatur in Weißensee" des Schriftstellers Alexander Graeff.

Unter dem Motto "Poetisiert euch" findet am 16. November ab 20 Uhr eine Lyriknacht statt. Dazu haben die Veranstalter 22 Dichter eingeladen. Diese gehen in Lesungen, Diskussionen und bei Buchvorstellungen unterschiedlichen Fragen nach. Worin besteht das Verführerische der Poesie? Welche Rolle spielt die Poesie in der heutigen Welt? Und woraus sind gute Gedichte beschaffen?Am 17. November können sich dann alle, die die Lyriknacht gut überstanden haben, von 11 bis 15 Uhr bei einem Internationalen Lyrik-Brunch stärken. Via Skype präsentieren Berliner Autoren dann internationale Lyriker, die ihre Gedichte vortragen. Mit dabei sind Dichter aus Litauen, Mexiko, Israel und aus Großbritannien. Dem Brunch folgt von 15 bis 17 Uhr eine "Poetische Filmvorführung". Zum Abschluss dieses ersten großen Literaturfestes in Weißensee findet am 17. November um 19.30 Uhr eine Lesung in der Reihe "Literatur in Weißensee" statt. Der Initiator Alexander Graeff hat diesmal die Autorin und Musikerin Marlen Pelny zu Gast. Die 32-Jährige gründete die Literaturgruppe "augenpost" mit, die Gedichte auf den Straßen mehrerer Städte plakatierte. 2007 erschien ihr erster Lyrikband "Auftakt". Seitdem hat sie mehrere Bücher veröffentlicht. Sie war Stipendiatin der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und studiert seit 2012 am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig.

Vor wenigen Tagen erschien ihr neuer Gedichtband "Wir müssen nur noch die Tiere erschlagen" bei Voland & Quist. Als Musikerin veröffentlichte Marlen Pelny außerdem kürzlich ihr Soloalbum "Fischen". Seit 2010 ist sie auch Teil der Band "Zuckerklub". "Pelnys Lyrik handelt vom Alltag, der bei näherer Betrachtung gar nicht so alltäglich erscheint", sagt Alexander Graeff. Gemeinsam mit der Autorin wird Graeff Lyrik, Prosa und Musik zum Thema "Wahrnehmung" präsentieren.

Weitere Informationen zum Literaturfest gibt es auf www.literatur-in-weissensee.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.