Davia Franz hat ihre Reiseerlebnisse aufgeschrieben

Davia Franz denkt schon über die nächsten Reisen in ferne Länder nach. (Foto: BW)

Weißensee. Mit seinem grünen Cover sticht es einem sofort ins Auge: das Buch "Aufbruch ins Unbekannte". Geschrieben hat es die Bauingenieurin Davia Franz. Sie berichtet in ihm über ihre große Leidenschaft: das Reisen in die weite Welt.

"Zu DDR-Zeiten hatten mein Mann und ich gar nicht die Möglichkeit dazu", sagt sie. "Nach dem Fall der Mauer war für uns klar: Jetzt können wir die weite Welt entdecken!" So reiste die Familie Franz gleich 1991 quer durch Amerika. Doch das war noch nicht exotisch genug. Deshalb ging es 1992 nach Indien. "Da ist es dann entfacht worden, das Reisefieber, und das hat mich bis heute nicht losgelassen", sagt Davia Franz. In Indien war die Weißenseerin inzwischen bereits dreimal, zweimal in Indonesien. Sie bereiste Malaysia, Vietnam, Thailand, Laos, Kambodscha, Myanmar, China, Usbekistan und erkundete Mexiko, Kuba, Bolivien, Argentinien und Venezuela.

Die Reisen unternahm sie aber nicht in einer Reisegruppe, sondern mit ihrem Mann oder ihrer Tochter als Individualtouristen. "Wir buchten den Flug, kamen an und entdeckten dann eigenständig Land und Leute", sagt sie. "In der Regel waren wir immer nur drei, vier Tage an einem Ort und reisten dann weiter. So haben wir von allen Ländern recht viel sehen können." Auf ihren Reisen sprach Davia Franz immer wieder mit anderen Rucksacktouristen. Die weckten dann die Neugierde auf Länder, die sie noch nicht kannte. In diesem Jahr war sie mit ihrer Tochter schon in Sri Lanka. Für Ende des Jahres plant sie noch eine Reise nach Nord-Indien und Bhutan.

Seit ihrer ersten Reise legt Davia Franz zu jeder Tour ein eigenes Buch an. In diesem befinden sich nicht nur Fotos, sondern auch Tagebucheinträge sowie Informationen zu Orten, Sehenswürdigkeiten oder Besonderheiten. Vor fünf Jahren kam sie auf die Idee, daraus ein richtiges Buch zu machen.

Mit diesem möchte sie andere ermutigen, einfach mal loszufahren. Der Leser kann sich in diesem Buch in Gefühle und Gerüche, in Stimmen, Geräusche und Abenteuer hineinversetzen. In ihrem Erstling "Aufbruch ins Unbekannte", nimmt Davia Franz die Leser mit auf ihre ersten zehn Reisen. Ein zweites Buch mit den nächsten Reiseabenteuern ist bereits in Arbeit.

Erhältlich ist das in der Persimplex Verlagsgruppe erschienene Buch im Handel (ISBN 978-3-86440-110-7) für 19,99 Euro. Weitere Informationen gibt es auf www.aufbruch-ins-unbekannte-reisebuch.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.