Familienzentrum organisierte jetzt auch eine Urlaubsreise

Die Leiterin Lorena Hans in der kleinen Bibliothek des Hauses. Hier stehen etwa 1000 Bücher zur Verfügung. (Foto: BW)

Weißensee. Familien aus dem Kiez zu unterstützen, dieser Aufgabe hat sich das Familienzentrum "Hand in Hand" verschrieben. Die Einrichtung an der Else-Jahn-Straße 40-41 tut das ganz praktisch.

"Kürzlich luden wir fünf sozial benachteiligte Familien mit insgesamt elf Kindern zu einer einwöchigen Urlaubsreise ein", berichtet Lorena Hans, die Koordinatorin des Familienzentrums. "Bis auf eine Familie hatten die anderen noch nie eine gemeinsame Urlaubsreise unternommen. So war unser Aufenthalt in Ahlbeck für uns alle ein ganz besonderes Erlebnis." Ermöglicht und finanziell unterstützt wurde diese Reise vom Bezirksamt mit 2000 Euro. Das Team des Familienzentrums wollte mit den Familien aber nicht nur an der Ostsee "abhängen". "Das Ganze war zugleich eine Familienbildungsveranstaltung", erklärt Lorena Hans. "Die Eltern erhielten Anregungen, wie man auch mit wenigen Mitteln kreativ seine Freizeit mit den Kindern verbringen kann."Unter anderem wurden am Strand Muscheln gesammelt. Daraus sind dann Collagen gebastelt worden. Die Eltern organisierten unter Anleitung eine Schnitzeljagd. Gemeinsam wurden gesunde Mahlzeiten zubereitet. Und auch eine Kremser-Fahrt und ein Besuch in einer Therme standen auf dem Plan.

Eine derartige Ferienfahrt für sozial benachteiligte Familien zu organisieren, ist aber nur eine Facette des Familienzentrums. Eingerichtet wurde es vor drei Jahren vom gemeinnützigen Träger Vielfarb-Kita GmbH gleich neben einem Kindergarten. Zum "Hand in Hand"-Familienzentrum gehören eine Lesestube, ein Bewegungsraum und ein großer Raum, in dem gebastelt, gewerkelt, gespielt und natürlich auch Kaffee und Tee getrunken werden kann. In den vergangenen drei Jahren hat sich das Angebot in der Einrichtung stetig weiterentwickelt. "Wir orientieren uns an dem, was sich die Nutzer des Familienzentrums wünschen", sagt Lorena Hans. So findet zum Beispiel mittwoch- und donnerstagnachmittags ein Eltern-Kind-Turnen statt. Donnerstags sind Eltern zum Elternfrühstück willkommen. Ab Mittag geht dieses Frühstück dann in eine Kreativwerkstatt über. In dieser werden beispielsweise Dekorationen gebastelt. Gefördert wird das Familienzentrum seit Anfang des Jahres vom Senat.

Weitere Informationen zu den Angeboten gibt es unter 92 40 46 10 und familienzentrum@vielfarb-kita.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.