IG City sammelt Spenden für Adventsbeleuchtung

Auch in diesem Jahr wird die Berliner Allee in festlichem Lichterglanz erstrahlen. Statt der Sträuße wird es diesmal aber neue Lichtelemente geben. (Foto: BW)

Weißensee. Die Berliner Allee wird ab Ende November wieder festlich beleuchtet sein. Auch in diesem Jahr engagiert sich die Interessengemeinschaft IG City Weißensee für das weihnachtliche Flair auf der Einkaufsstraße.

"Es wird neue Leuchtelemente geben. Die bisherigen Lichtsträuße haben ausgedient. Sie sind kaputt und verbrauchen zu viel Strom", erklärt Carmen Dewald, die Vorsitzende der IG. Wie die neuen Elemente aussehen: Davon können sich die Weißenseer am 26. November überraschen lassen. Gegen 16 Uhr werden sie erstmals eingeschaltet.Noch fehlt allerdings Geld zur Ausfinanzierung der weihnachtlichen Dekoration. Etwas mehr als 8000 Euro sind nötig. Deshalb sind der IG weitere Spenden willkommen. Die neuen Lichtelemente werden in diesem Jahr an 70 Lichtmaste von der Rossinistraße bis zur Lindenallee angebracht. Die IG arbeitet dabei mit der Firma Boehlke zusammen, die auch für die Weihnachtsdekoration in der Friedrichstraße und am Ku’damm sorgt. Abgesprochen wurde, dass die Weihnachtsdekoration bis kurz nach Neujahr täglich von 16 bis 24 Uhr leuchtet.

Wer die Weihnachtsbeleuchtung auf der Berliner Allee unterstützen möchte, meldet sich unter 92 79 97 74 oder auf der Internetseite www.city-weissensee.com.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden