"No Limit" präsentiert sein neues Weihnachtsstück

Lampenfieber? Einige der Tänzerinnen aus der Freizeiteinrichtung No Limit. (Foto: BW)

Weißensee. Was übergroße Wünsche auslösen können: Darum geht es im diesjährigen Weihnachtsmusical der Tanzwerkstatt No Limit. Der Besuch des No Limit-Jahresend-Musicals ist für viele Kita-Gruppen, Schulklassen und Familien inzwischen schon so etwas wie ein Ritual in der Vorweihnachtszeit.

Seit zwanzig Jahren inszeniert das Team der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung jeweils eine neue Geschichte. Geschrieben werden die Musicals von Tanzwerkstatt-Leiterin Cirsten Behm und ihrem Mann, dem Musiker Michael Behm. Im Sommer, wenn Schulferien sind, haben beide die Muße dafür. Spätestens Ende August beginnen dann die ersten Proben mit den jungen Tänzerinnen in der Tanzwerkstatt an der Buschallee 87. Nebenher wird an Kostümen geschneidert, und es werden Kulissen gebaut.Aufgeführt wird das Weihnachtsmusical in diesem Jahr wiederum auf der Bühne der Freizeitstätte H.O.F. 23 an der Langhansstraße 23. Premiere ist am 28. November. Gezeigt wird es danach täglich bis 9. Dezember. Montag bis Freitag jeweils um 9 und 11 Uhr finden Aufführungen für Kindergruppen statt. Familien sind am 1. und 2. Dezember sowie am 8. und 9. Dezember jeweils um 14.30 und 17 Uhr zu Vorstellungen willkommen.

Weitere Informationen zum Weihnachtsmusical und Reservierungen: 923 03 91 und www.tanzwerkstatt-nolimit.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden