"Rennsation" lädt Familien zum Lauf um den Weißen See

Weißensee. Das Pankower Jugendamt und das Gesundheitsamt veranstalten am 22. September am Weißen See ihre diesjährige "Rennsation".

Seit einigen Jahren ist der Bezirk Mitglied im "Gesunde Städte Netzwerk". Ein Bestandteil seiner Aktivitäten ist dabei die "Rennsation". Dieser sportliche Aktionstag steht ganz im Zeichen des Kinder- und Jugendschutzes. Von 12 bis 17 Uhr sind Weißenseer eingeladen, bei Sport und Spiel im Park am Weißen See aktiv zu werden. Ein Höhepunkt sind die Läufe rund um den Weißen See. Der Startschuss für den ersten Lauf fällt um 13.30 Uhr. Dann können Sportler fünf Runden um den See laufen und dabei eine Strecke von insgesamt sechs Kilometern zurücklegen. Wer nur drei Runden laufen möchte, der geht um 14.30 Uhr an den Start. Läufer aller Generationen können ab 15.30 Uhr eine Runde über 1,2 Kilometer rennen.Entlang des Rundweges am Weißen See werden Stände aufgebaut, an denen sich unter anderem Vereine, Schulen, Kitas, Träger der Jugendhilfe und das Gesundheitsamt präsentieren. Sie werden den Teilnehmern des Aktionstages unter anderem erläutern, was sie für den Kinder- und Jugendschutz im Bezirk tun.

Des Weiteren gibt es im Park ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Die Kinder können unter Anleitung einer Künstlerin malen. Wer will kann sich schminken lassen, und wer es lieber sportlich mag, kann sich im Kistenklettern versuchen. Unterstützt wird die "Rennsation" von zahlreichen Partnern des Bezirksamtes wie dem Verein Sehstern, der Stephanus-Stiftung und dem Sportverein Weißenseer SV Rot Weiß. Die Schirmherrschaft hat Jugendstadträtin Christine Keil (Die Linke) übernommen.

Weitere Informationen gibt es auf www.berlin.de/ba-pankow.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden