Schnurres Geschichte

Weißensee. "Bruno und der Weihnachtsbaum" ist der Titel einer Figurentheater-Inszenierung, die am 11. November in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek zu sehen ist. Um 11 und noch einmal um 14 Uhr zeigt die Schauspielerin Nicole Gospodarek ihr Stück, das nach der Geschichte "Die Leihgabe" entstand. Geschrieben hat sie der in Weißensee aufgewachsenen Schriftstellers Wolfdietrich Schnurre. Bruno ist ein bisschen der "Schrecken der Hinterhöfe". An manchen Tagen ist er hilfsbereit. Aber oft versetzt er die Nachbarn in Angst und Entsetzen. Die Geschichte spielt in einer Zeit, in der es wirtschaftlich nicht rosig in Berlin aussah. Brunos Vater schafft es trotzdem, über die Runden zu kommen und die Familie zu ernähren. Aber dann steht Weihnachten vor der Tür. Das muss eigentlich gefeiert werden. Vor allem muss ein Weihnachtsbaum her. Doch wer soll den bezahlen? Ob Bruno tatsächlich an einen Weihnachtsbaum kommt, ist in dieser Geschichte zu erfahren. Geeignet ist dieses Urberliner Stück für alle ab sechs Jahre. Der Eintritt kostet 3,50 Euro. Weitere Informationen: 92 09 09 80.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.