Schriftsteller Alexander Graeff organisiert Lesungen

Schriftsteller Alexander Graeff lädt am 17. Februar zur nächten Lesung "Literatur in Weißensee" ein. (Foto: BW)

Weißensee. Nach dem Erfolg der ersten Lesung in der Reihe "Literatur in Weißensee" lädt Alexander Graeff am 17. Februar zu einer zweiten in den Roten Salon der Brotfabrik ein.

Sein Gast ist dieses Mal Anja Kümmel. Die Autorin brachte im vergangenen Jahr ihren neuen Roman "Träume Digitaler Schläfer" heraus. Der Schriftsteller und Initiator der neuen Literaturreihe, Alexander Graeff, wird mit ihr in einen literarischen Dialog treten. "Das wird für uns beide eine Herausforderung", erklärt Graeff. "Ich bin mehr in der Kurzprosa zu Hause. Anja ist hingegen Romanautorin."Immer etwas Neues auszuprobieren, reizt Graeff an seiner neuen Reihe. Am 17. März wird er zum Beispiel Daniel Kettler als Gast präsentieren, der dann als neue Facette Musik mit ins Spiel bringen wird. Die Idee zu "Literatur in Weißensee" kam Graeff, als ihm auffiel, dass es solche Veranstaltungen kaum im Ortsteil gibt. Er recherchierte nach Lesebühnen, hörte sich bei Schriftstellern in Weißensee um. Aber Fehlanzeige. Dabei haben auch Lesungen in Weißensee eine lange Tradition. Noch in den 90er-Jahren lasen Schriftsteller wie Max Goldt, Tanja Dückers, Wiglaf Droste oder Uwe Kolbe in der Brotfabrik. Doch dann, nach dem Scheitern einiger Wiederbelebungsversuche, gab es dort kaum noch Veranstaltungen dieser Art. Das soll sich nun ändern.

Alexander Graeff präsentiert 2013 zwölf Lesungen mit jeweils einem literarischen oder musikalischen Gast. Der Titel seiner neuen Reihe "Literatur in Weißensee" soll, hebt Alexander Graeff hervor, dem literaturbegeisterten Publikum in Weißensee "nicht mehr aus dem Kopf gehen". Die Reihe stellt ausschließlich zeitgenössische Lyrik und Prosa vor, mit einem besonderen Fokus auf unterhaltsame Inszenierungsformen. Man darf also gespannt sein, wie das Ganze vom Weißenseer Publikum angenommen wird. Die erste Veranstaltung im Januar war jedenfalls gut besucht und macht neugierig auf die folgenden.

Die Veranstaltung mit Anja Kümmel im Roten Salon der Brotfabrik am Caligariplatz beginnt am 17. Februar um 19.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.literatur-in-weissensee.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden