Schulen gehen neue Wege

Weißensee.Das Oberstufenzentrum für Holztechnik, Glastechnik und Design "Marcel-Breuer-Schule" und die Heinz-Brand-Sekundarschule kooperieren künftig bei der Lehrerausbildung. Häufig beklagen Ausbildungsbetriebe, dass Schülern nicht das vermittelt wird, was sie in ihrem künftigen Beruf brauchen. Damit Lehrer erfahren, was an Wissen nötig ist, gehen das OSZ aus der Gustav-Adolf-Straße und die Oberschule aus der Langhansstraße einen ungewöhnlichen Weg. Seit Schuljahresbeginn unterrichten drei angehende Lehrkräfte im Rahmen ihres Referendariats an beiden Schulen. Die Lehrer unterrichten in den Fächern Mathematik, Physik und Sport. Die Erfahrungen, die sie am OSZ sammeln, können sie nutzen, um künftige Auszubildende zielgerichteter auf den weiteren Lebensweg vorzubereiten.
Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.