Tierische Kunst in der Bücherei

Weißensee. "Tierische Kunst" heißt eine Ausstellung in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek in der Bizetstraße 41. Vom 3. November bis zum 31. Januar sind Malereien der jungen Künstlerin Laura Rappsilber zu sehen. Für sie ist das Malen ein Ausgleich zum Beruf. Laura Rappsilber hätte ein künstlerisches Studium absolvieren können, begann aber ein duales BWL-Studium. Die Freude am Malen lebt sie nun in ihrer Freizeit aus. Vorzugsweise arbeitet sie mit Acrylfarben. Sie malt aber auch Aquarelle sowie mit Kreide und Ölfarben. Ihre Bilder waren bereits in den USA, Dänemark, Polen und Israel zu sehen. In ihrer aktuellen Ausstellung zeigt sie nun Tierbilder. Zu besichtigen ist die Ausstellung montags von 10 bis 20 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 19 Uhr sowie mittwochs von 15 bis 19 Uhr.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.