Trio "Amber" in Weißensee zu Gast in Sepp Maiers 2raumwohnung

Das Trio "Amber" tritt am 15. Juni in Sepp Maiers 2raumwohnung auf. (Foto: Veranstalter)

Weißensee. Sepp Maiers 2raumwohnung nennt sich zwar auch "Raum für Duo-Kultur", aber am 15. Juni erlaubt sich Initiator Achim Seuberling mal eine Ausnahme. Er hat das Trio "Amber" eingeladen.

Dabei handelt es sich um die Musikerinnen Hanna Schellmann, Isabel Meisel und Meike Schmitz. Sie studierten zeitweilig gemeinsam Jazzgesang in Weimar. Nun fanden sie sich zusammen, um gemeinsam ihre Lieblingssongs zu singen. Sie umschreiben sie schlicht mit Haus- und Draußen-Songs. In den schlichten, uneitlen, aber sehr genauen Arrangements stehen die Stimmen der drei Sängerinnen im Vordergrund. Sie erklingen einzeln in Solopassagen und unterstützen, mischen und verweben sich im Satzgesang zu einem homogenen Ganzen. "Amber" interpretiert bekannte und neue englischsprachige Songs. Jede der drei Sängerinnen bringt außerdem Eigenkompositionen in das Trio mit ein.

In dieser Mischung aus eigenen Stücken und Coverversionen entsteht ein Abend, der in seiner Art an traditionelle Hausmusik erinnert - oder auch an Draußen-Musik, eine unaufdringliche, luftige Form von Straßenmusik.

Zu erleben ist das Trio "Amber" am 15. Juni um 20.30 Uhr in der Langhansstraße 19.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.