Viele Aktionen rund um das Weißenseer Blumenfest

Weißensee. Eine besondere Aktion im Rahmen des diesjährigen Weißenseer Blumenfestes ist das Projekt "GastKunstRaum".

Ab dem 24. August stellen Künstler unterschiedlicher Genres in Geschäften entlang der Berliner Allee ihre Kunstwerke in Schaufenstern aus. So entsteht eine Kunstmeile, die vom Antonplatz bis zum früheren Kulturhaus "Peter Edel" reicht.Zentrum dieser Kunstaktion ist das Kino Toni am Antonplatz. In dessen Foyer eröffnet am 24. August um 19 Uhr eine Gruppenausstellung mit Kunstwerken von 16 renommierten Künstlern. Diese Schau ist am 25. und 26. August von 11 bis 20 Uhr sowie vom 27. August bis zum 7. September täglich von 16 bis 22 Uhr zu besichtigen.

Auf der Fassade des Kinos Toni wird der Lichtkünstler Micha Koch am 24. August ab 21 Uhr seine Aktion "Bilderflut" starten. Er projiziert Stummfilme und Videos auf die helle Fassade.

Außerdem können sich die Besucher des Blumenfestes von weiteren Open-Air-Kunstprojekten überraschen lassen, die Aktionskünstler im Park am Weißen See sowie am Milchhäuschen präsentieren. Schließlich finden im Rahmen des Blumenfestes auch Führungen durch die Kunstgießerei Flierl an der Friesickestraße 17 statt. Dort kann auch die aktuelle Ausstellung in der Galerie Flierl besichtigt werden.

Ausführliche Informationen zu allen Kunstaktionen finden sich auf www.weissenseer-blumenfest.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden