Weißenseer Frei-Zeit-Haus lädt zum Herbstfest ein

Auf dem herbstlichen Mittelalterfest ist auch eine Feuershow zu erleben. (Foto: Die Hempler)

Weißensee. Das Frei-Zeit-Haus verwandelt sich am 23. September in eine "Ritterburg". Von 11 bis 18 Uhr findet dort das erste "Mittelalterliche Herbstfest" statt.

Organisiert wird es von der Gruppe "Die Hempler" und ihren Verbündeten, den "WaydmannsLeut". Die Besucher des Festes im Garten in der Pistoriusstraße 23 erwartet ein buntes mittelalterliches Spektakel. Es gibt mittelalterliche Musik und Tänze. In einer Schauschmiede bekommen die Festbesucher einen Eindruck davon, wie im Mittelalter Schwerter und Rüstungen geschmiedet wurden. Weiterhin kann sich jeder im Filzen versuchen. Als besondere Überraschung erwartet die Gäste eine Feuershow.Es gibt aber nicht nur viel zu schauen, zu bestaunen und anzufassen, jeder kann sich selbst an fünf Stationen in mittelalterlichen Spielen und Wettbewerben ausprobieren. Dazu zählen Hufeisenwerfen, Stockpferdlauf, Bogenschießen, Sandsäckchenwerfen und ein Hindernisparcours. Natürlich wird bei diesem mittelalterlichen Familienfest auch für Schmaus und Trank gesorgt. Wer möchte, ist auch gern in Ritterrüstung oder mittelalterlicher Kleidung willkommen. Der Eintritt kostet für Erwachsene 4,50 Euro, für Kinder 2,50 Euro.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden