Wohnungen statt Supermarkt?

Weißensee. Auf dem Grundstück Bernkasteler Straße 8, auf dem noch das Gebäude des früheren Edeka-Marktes steht, wurden in den vergangenen Wochen Bäume gefällt. Des Weiteren liegen auf dem Grundstück bereits Materialien für einen Bauzaun. Was soll denn hier passieren? Mit dieser Frage wandten sich Anwohner an die Redaktion der Berliner Woche. "Am 13. Februar dieses Jahres wurde ein Antrag auf vereinfachte Baugenehmigung für die Errichtung eines Wohngebäudes mit 65 Wohneinheiten und einer Tiefgarage auf diesem Grundstück gestellt", berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage der Berliner Woche. Eine Entscheidung über den Bauantrag steht noch aus, so Kirchner. Deshalb kann man noch nicht genau sagen, was letztlich genau auf diesem Grundstück entstehen wird.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.