Gemeinde Weißensee lädt Kinder zu Legobautagen

Weißensee. Jonas und Jonathan bauten im vergangenen Jahr an der Lego-Landschaft mit. (Foto: BW)

Weißensee. In den nächsten Tagen wird es im Saal der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Weißensee wie im Lego-Land aussehen. In dem großen Saal an der Friesickestraße 15 stehen vom 5. bis zum 7. Februar Kisten mit Lego-Bausteinen bereit. Kinder können an allen drei Tagen von 15 bis 18 Uhr in den Kisten wühlen und nach passenden Teilen suchen. Aus diesen können sie dann Häuser, Türme, Pyramiden, Schiffe und anderes mehr bauen.

Alles, was gebaut wird, kann dann zu einer Lego-Welt zusammengefügt werden.

"Die Legobautage haben bei uns inzwischen Tradition", berichtet Torsten Milkowski. Der Pastor der Gemeinde hörte vor einigen Jahren, dass es solche Legobautage in Süddeutschland gibt. "Ich dachte mir: Mit Lego spielt jeder gern. Das wäre auch was für Weißensee." Umgesetzt werden konnte die Idee aber erst, als ein Pankower Lego-Fan der Gemeinde etwa eine halbe Million Legosteine für diese Aktion auslieh. "Die ersten Legobautage vor vier Jahren waren ein großer Erfolg. Darum veranstalten wir sie jetzt jedes Jahr in den Winterferien", so der Pastor. Inzwischen zog der Pankower Lego-Fan in ein anderes Bundesland. Deshalb bleiben die halbe Million Lego-Steine in der Weißenseer Gemeinde. "Wir verleihen sie inzwischen aber übers Jahr auch immer wieder weiter", berichtet Milkowski.

Kinder, die an den Legobautagen teilnehmen möchten, können bei Torsten Milkowski unter 924 73 93 oder über den E-Mail-Kontakt pastor@efg-weissensee.org angemeldet werden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.