Lesungen, Kurse und Ausflüge: Volles Programm im Charlotte-Treff

Wann? 04.02.2017 19:00 Uhr

Wo? Charlotte-Treff, Charlotte-Treff, Mutziger Straße 1, Berlin DE
Rudolf Trommer liest am 4. Februar aus seinem Buch „Ein Grabstein für Machotzke“. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Charlotte-Treff |

Weißensee. Mit einer Lesung und zahlreichen neuen Angeboten startet der Charlotte-Treff sein Programm 2017.

„Ein Grabstein für Machotzke“ ist der Titel einer ersten Lesung in diesem Jahr im Treff in der Mutziger Straße 1 am 4. Februar um 19 Uhr. Zu Gast ist der Schauspieler und Autor Rudolf Trommer. Dieser schrieb einen stark autobiografisch gefärbten Roman. In dem geht es um Erinnerungen an seinen Vater.

Trommer beschreibt eine Kette von gescheiterten Unternehmungen des Edwin Machotzke. Diese waren nur von wenigen Lichtpunkten durchsetzt, und am Ende wird dieser Mann zu einem Gewaltverbrecher. Der Eintritt zur Lesung ist frei. „Rudolf Trommer las im vergangenen Jahr bereits zweimal in unserem Treff“, sagt Kerstin Gerth, die Koordinatorin der Einrichtung. „Die Zuhörer waren jedes Mal begeistert. Deshalb luden wir ihn erneut ein.“

Neben der Lesung wird es im ersten Halbjahr 2017 weitere Kulturangebote geben. „Wir haben unsere Reihe mit Besuchen von Museen und Ausstellungen in Berlin und Umgebung neu aufgelegt“, so Gerth. „Jeden Monat gibt es einen neuen Besuch. Am 8. Februar wird zum Beispiel das Museum Pankow besucht.“ Ähnlich funktioniert auch das neue „Film-Café“. Hier gehen die Teilnehmer gemeinsam ins Kino, das nächste Mal am 22. Februar.

Neben den Kulturangeboten gibt es im Charlotte-Treff auch in diesem Jahr wieder Computer-Kurse. Neu ist beispielsweise „PowerPoint – Präsentieren ohne Langeweile“. Der Kurs findet an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat von 14.30 bis 16.30 Uhr statt. Gute Kenntnisse im Umgang mit dem PC sind Voraussetzung. Die Maßschneiderin Ines Bialas hingegen bietet Handarbeitskurse im Charlotte-Treff. Unter dem Motto „Mit Geschick und Glück zu einem neuen Kleidungsstück“ findet einer an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat ab 19 Uhr statt. BW

Weitere Informationen zum Programm gibt es unter  92407290 sowie über den E-Mail-Kontakt charlottetreff@frei-zeit-haus.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.