So einfach geht das: Kerzen aus dem Kessel ziehen

Siegward Nerger und seine Tochter Evelyn laden in den nächsten Tagen zum Kerzenziehen ein. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Weißensee |

Weißensee. Ihre ganz individuellen Kerzen ziehen. Das können Kinder in den nächsten Wochen in den Gemeinderäumen an der Friesickestraße 15.

Es ist wieder soweit: Siegward Nerger organisiert in der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Weißensee vom 16. bis 27. November erneut und ganz ehrenamtlich eine Kerzenzieh-Aktion. Dabei arbeitet Nerger hauptberuflich bei der BVG. „Ich habe für diese Zeit meinen Dienst aber so gelegt, dass ich die Kinder beim Kerzenziehen anleiten und ihnen Tipps geben kann“, berichtet er.

Auf die Idee, das Kerzenziehen in Weißensee zu veranstalten, kam Nerger durch andere Gemeinden. Vor allem im Süden Deutschlands ist das Kerzenziehen weit verbreitet. „Ich schlug vor, dass wir so etwas auch in Weißensee machen“, so der Organisator. Anfangs borgte sich der Ehrenamtliche die Wachskessel von einer Gemeinde aus Hannover. Das Kerzenziehen kam super an. Deshalb entschloss sich die Weißenseer Gemeinde vor sieben Jahren, zwei eigene Kessel anzuschaffen.

Mit ein wenig Übung und Anleitung bekommt das Kerzenziehen jeder hin. Durch gleichmäßiges Eintauchen und Herausziehen eines Kerzendochts entstehen individuelle Kerzen-Kreationen, erklärt Nerger. Der Fachmann rät, die Kerzen nach dem Ziehen zum Festwerden ein paar Wochen in den Kühlschrank zu legen. Deshalb wird die Bastellei in der Friesickestraße 15 auch geraume Zeit vor dem Weihnachtsfest veranstaltet.

Zum Kerzenziehen können Montag bis Freitag von 10 bis 11.30 Uhr und von 11.30 bis 13 Uhr Gruppen aus Kitas und Schulen kommen. Diese melden sich per E-Mail kerzenziehen@famnerger.de an. Montag bis Sonnabend von 16 bis 19 Uhr sind hingegen Kinder aus dem Kiez mit ihren Eltern willkommen. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.