Spezieller Kurs gibt Flüchtlingsmüttern Tipps für den Alltag

Berlin: Log In |

Weißensee. Der Familientreff Log In startet jetzt mit einem ungewöhnlichen Projekt. Er bietet Weißenseer Flüchtlingsfamilien Mutter-Baby-Sprachlernkurse an.

In der Nähe des Log In, Pistoriusstraße 108a, gibt es inzwischen zwei Flüchtlingsunterkünfte an der Rennbahnstraße und an der Bühringstraße. „Dort leben viele Familien auf engstem Raum mit wenig bis keiner Privatsphäre“, sagt Ralf Schlüter von der gemeinnützigen Gesellschaft casablanca. Diese ist Träger des Treffs.

Für Kinder gibt es in den Unterkünften kaum Angebote. Es steht nicht genügend Personal zur Verfügung. Deshalb bietet Log In seit geraumer Zeit den Flüchtlingsfamilien an, den Spielnachmittag in der Einrichtung zu besuchen. Dieser wird alle zwei Wochen von ehrenamtlichen Helfern vorbereitet. Die Resonanz sei groß, berichtet Schlüter. Vor allem ältere Kinder zwischen zehn und 13 Jahren kommen. Vereinzelt erscheinen auch Väter mit Kindern ab fünf Jahre.

„Die Mütter bleiben allerdings immer bei den Kleinkindern in den Unterkünften“, so Schlüter weiter. Deshalb kam das Weißenseer casablanca-Team auf die Idee, ein spezielles Angebot für Flüchtlingsmütter mit Kleinkindern zu entwickeln.
Um am gesellschaftlichen Leben in Deutschland teilnehmen zu können und den Alltag zu meistern, sind Deutschkenntnisse nötig. Diese soll nun ein spezieller Kurs vermitteln. In diesem lernen Mütter mit Kindern bis zu zwei Jahre nach einem besonderen Konzept, sich auf Deutsch zu verständigen. Ihr Nachwuchs gewöhnt sich dabei auch gleich an diese Sprache.

Bezirk fördert zwei Kurse

Außerdem entfliehen die Mütter für eine gewisse Zeit der Enge ihrer Unterkunft und können sich in einem speziellen Kurssegment entspannen lernen. Weiterhin werden den Müttern Informationen zur sozialen Infrastruktur, zum Thema Kinderbetreuung, zum deutschen Gesundheitssystem, zur Ersten Hilfe am Kind und zu anderen Themen vermittelt. Die Idee kommt in der Pankower Kommunalpolitik sehr gut an. „Wir erhielten jetzt vom Bezirksamt eine Förderung für die Durchführung von zwei Mutter-Baby-Sprachlernkursen“, kann Ralf Schlüter berichten. BW

Weitere Informationen zu den Kursen gibt es unter  927 94 32 55 sowie über den E-Mail-Kontakt log-in@g-casablanca.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.