Weißenseer Frei-Zeit-Haus setzt 2016 besonders auf gute Nachbarschaft

Petra Lemme und Silke Haack mit den druckfrischen Programmheften für 2016. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee |

Weißensee. „Dieses Jahr wird für unser Haus ein richtiges Nachbarschaftsjahr“, sagt Silke Haack. Sie kümmert sich um die Stadtteilarbeit im Frei-Zeit-Haus Weißensee.

Im vergangenen Jahr feierte das Nachbarschaftshaus in der Pistoriusstraße 23 sein 25-jähriges Bestehen. Da wurden bereits einige Formate ausprobiert, über die Nachbarn noch mehr in Kontakt kamen. Denn nach Weißensee ziehen immer mehr Menschen. Zahlreiche neue Häuser entstanden. Damit langjährige und neue Weißenseer sich kennenlernen können, bietet das Frei-Zeit-Haus zahlreiche Begegnungsmöglichkeiten.

„Im vergangenen Jahr gab es beispielsweise einen Nachbarschaftsbrunch in unserem wunderschönen Garten an“, sagt Petra Lemme, ebenfalls für die Stadtteilarbeit im Haus zuständig. „Der kam so gut an, dass wir in diesem Jahr mehrere Male einen Brunch im Garten und Haus anbieten werden.“ Weiterhin wird für den 27. Mai ein Fest der Nachbarn im Garten organisiert.

Engagement für Flüchtlinge

Etwas für die Nachbarn tun, darunter versteht das Team vom Frei-Zeit-Haus auch, sich für Flüchtlinge in Weißenseer Unterkünften zu engagieren. Eine Mitarbeiterin koordiniert die Arbeit der Unterstützerkreise im Ortsteil. Auch zu einigen Veranstaltungen im Haus kommen bereits Flüchtlinge. Dazu zählt der Familiensonntag, an dem Geflüchtete und Weißenseer miteinander ins Gespräch kommen. Der nächste findet am 28. Februar ab 15 Uhr statt.

Auch ein Trödelmarkt fand mehrmals zugunsten von Flüchtlingen statt. „Anders als bei unseren regelmäßigen Kinderbekleidungsmärkten mit Puppentheater kann zu diesen Trödelmärkten alles vertrödelt werden, was sich mit zwei Händen transportieren lässt“, sagt Silke Haack. Anmelden muss man sich auch nicht. Wer einen Stand aufbauen möchte, bringt eine Spende von fünf Euro mit. Weil der Trödelmarkt möglichst im Garten stattfinden soll, findet der nächste bei hoffentlich schönem Wetter am 3. April ab 10 Uhr statt.

Weitere Informationen dazu, aber auch zu allen Kursen, Workshops, Gruppentreffen, Veranstaltungen und natürlich auch zum Trägerverein gibt es in dem neuen 58-seitigen Programmheft, das im Frei-Zeit-Haus ausliegt. Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr. BW

Weitere Informationen unter  92 79 94 63 und im Internet unter www.frei-zeit-haus.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.