Blau-Gelb nach 0:5 Tabellenletzter

Weißensee. Bei Eintracht Südring hagelte es für den SV Blau-Gelb mit 0:5 die zweite herbe Niederlage dieser Landesliga-Saison. Dabei hatten die Blau-Gelben allerdings auch etwas Pech: Zu Beginn der ersten und zweiten Halbzeit, also zu psychologisch wichtigen Zeitpunkten, scheiterte man mit Großchancen an Südrings gut aufgelegtem Torwart. Gleichzeitig bekam Blau-Gelb den dreifachen gegnerischen Torschützen Heinken nie in den Griff. Die Rote Laterne kann Blau-Gelb aber schon am nächsten Sonnabend um 14 Uhr in der Rennbahnstraße an Brandenburg 03 weiterreichen.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.