Blau-Gelb rutscht tiefer in die Krise

Weißensee. Gegen den SSC Teutonia verlor der SV Blau-Gelb am vergangenen Sonnabend mit 0:3. Es war bereits die sechste Niederlage im siebten Spiel. "Hier muss jetzt was passieren - egal in welche Richtung", sagte Trainer Jürgen Rohde. Dabei startete Blau-Gelb gut und hatte auch Chancen zur Führung, nutzte sie aber nicht. Besser machten es die Teutonen, die nach der Pause mit einem Doppelschlag für die Entscheidung sorgten. Am Sonnabend (14 Uhr, Rennbahnstraße) empfängt die Rohde-Elf im Pokal den Ligarivalen SC Charlottenburg.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.