Frühe Führung reicht nicht aus

Weißensee. Die Durststrecke des Bezirksligisten hält an. Die Blau-Gelben verloren am vorigen Sonntag 1:2 beim VfB Friedrichshain und rutschten durch die vierte Niederlage in Folge unter den Abstiegsstrich. Dabei ging der SV bereits nach acht Minuten durch Heydorn in Führung. Doch das 1:0 konnte nicht über die Zeit gerettet werden. Hiller (74.) traf erst zum Ausgleich, bevor Stöcking in der Nachspielzeit dem VfB die drei Punkte sicherte.

Am 10. Juni (14 Uhr) ist Union 06 zu Gast an der Rennbahnstraße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.