Keine Chance gegen Hilalspor

Weißensee. Nach zwei Spielen ohne Niederlage gab es für Blau-Gelb gegen Tabellenführer Hilalspor am Sonntag mit 0:6 mal wieder eine Pleite. Der Ligaprimus startete druckvoll in die Partie, tat sich gegen kompakte Weißenseer allerdings schwer. Je länger das Spiel dauerte, desto überlegener wurden aber auch die Gäste. „Hilalspor hat hochverdient gewonnen“, so Blau-Gelbs Vorstandsvorsitzender Torsten Korte.

Eine zumindest auf dem Papier leichtere Aufgabe wartet mit Stern Britz am Sonntag (14 Uhr, An der Windmühle) auf die Blau-Gelben.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.