Niederlage trotz Rückenwind

Weißensee. Mit zwei Siegen im Rücken ging es für den WFC am Sonntag mit Rückenwind zum Bezirksliga-Topspiel nach Frohnau. Gegen den Tabellenführer unterlagen die Weißenseer dann allerdings mit 1:2. Dabei erzielte Hödtke nach gerade mal 13 Minuten mit der ersten Chance direkt das 1:0. Fortan übernahm allerdings Frohnau die Initiative, verdientermaßen fiel noch vor der Pause der Ausgleich. Auf dem Weg zur Kabine handelte sich Scharsig für Meckern die „Gelb-Rote“ ein und öffnete somit das Tor zum Rückstand in Unterzahl (56.). Die Frohnauer Abwehr war in der Folge kein zweites Mal zu überwinden.

Am Sonntag (14 Uhr) ist Fortuna Pankow als nächster WFC-Gegner in der Buschallee zu Gast.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.