Schwienkes 300. Tor für Blau-Gelb

Weißensee. Zwar bedeutete das 1:3 am Sonntag bei Concordia Wittenau für Blau-Gelb die zweite Niederlage in Folge, allerdings hatte sich die Mannschaft gut präsentiert und gerettet ist der SV auch schon. Das ganze Spiel über war Blau-Gelb bestimmend und besser, dabei jedoch viel zu uneffektiv. Lediglich Michael Schwienke konnte zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschluss treffen. Dennoch war das kein Treffer wie jeder andere. Für das Vereinsurgestein war es bereits das 300. Tor im blau-gelben Dress. Am Sonnabend in eineinhalb Wochen bestreitet der SV, dann gegen Hertha 06 (14 Uhr, Rennbahnstraße), sein letztes Heimspiel der Saison.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.